Hippolini Reitschule Nicole Hugger

Die Hippolini

Reitschule

Start frei in der Hippolini Reitschule von Nicole

Hugger

Wurde die Hippolini Grundschule gemacht und alle Grundlagen somit gelernt und geübt kann in die Hippolini Reitschule gewechselt werden. Das große Ziel ist das freie und selbständige Reiten. Für dieses Ziel brauchen die Reiter viele Fähigkeiten: ein freier, unabhängiger und losgelassener Sitz im Sattel nach genügend Übung und mit der entsprechenden Sicherheit in allen Grundgangarten der Umgang vom Boden aus wird weiter trainiert, denn auch hier soll das Pferd sicher geführt und gelenkt werden. vertiefendes Wissen über Pferde und die Reitlehre gelernt wird i.d.R. in kleinen Gruppen, meist bis zu 4 Reiter Wie lange dauert es mit dem REITEN-LERNEN in der Hippolini Reitschule? In die Hippolini Reitschule trainieren wir vermehrt das selbständige Reiten. Das alles braucht Zeit und Übung: der gute Sitz, eine feine Hilfengebung mit den Zügeln, das freie Reiten trainieren. Kontrolle haben und bekommen über sich und das Pferd. Als Reiter lernt man ein Leben lang. Das selbständige Reiten, mit Sattel und Trense, Hufschlagfiguren und Bahnregeln alles will gründlich geübt sein. In kleinen Gruppen pflege ich ein langsames und behutsames Vorgehen. Alles braucht seine Zeit. Mir ist ein möglichst vielfältiger und abwechslungsreicher Unterricht wichtig. Es gibt kein Abteilungsreiten bei mir. Wir machen Longe, Bodenarbeit, Gelassenheitstraining, Reittraining und vieles andere, was uns das große Feld des Reitsports bietet. Ablauf: vor dem Start gibt es eine Terminliste und daraus die Berechnung der Kursgebühren. Jede Reiteinheit dauert 75 Min. und kostet 20 €.